Kristof Wachsmuth bildet aus, mit dem Abschluß zum/zur
geprüften Businesscoach / Organisationsberater/ -in BCOB

7 Module, über ein dreiviertel Jahr verteilt.
Nach bestandener Prüfung mit Logo- und Titelfreigabe und der Befähigung, sofort loszulegen.

Übersicht Module:

Organisation

Ablauf der Ausbildung
Die Ausbildung zum Businesscoach/Organisationsberater BCOB erfolgt an 7 Modulwochenenden. Sie werden in einer Gruppe mit maximal 12 Personen lernen.
Im letzten Modul gibt es eine theoretische und praktische Prüfung. Wird sie bestanden, erhalten Sie ein zweiseitiges Zertifikat. Eine Seite mit der Bestätigung
der Ausbildung etc., auf der zweiten Seite mit der Beschreibung der Module und Inhalte.

Zudem erhalten Sie die uneingeschränkten Rechte für die Nutzung des Logos sowie des Titels Businesscoach/Organisationsberater BCOB. In der Ausbildung werden Peergroups gebildet, das heißt die Teilnehmergruppe wird sich untereinander vernetzen und unterstützen. Dies ist der Beginn eines konkreten Businessnetzwerks, dass, auch nach der Ausbildung, immer wieder mit Leben gefüllt werden kann.

Kristof Wachsmuth ist für die Teilnehmer während der Ausbildung, sowie danach, immer erreich- und ansprechbar.

Information

Die Basis ist eine gute und umfassende Ausbildung. Sie ermöglicht, dass das menschliche Miteinander, in Verbindung mit dem unternehmerischen Kontext, aufgebaut und gestaltet wird. Im Idealfall bewegt sich der Businesscoach auf hohem Niveau, in Verbindung mit Managementwissen, Selbsterfahrung, mit sicherer Anwendung in Theorie und Praxis.

Der Organisationsberater ist im Unternehmensumfeld von entscheidender Bedeutung. Immer mehr Themen, Anliegen oder aktuelle Probleme verlangen nach einer Lösung ausserhalb des klassischen Coachings. Konferenzsituationen, das Herbeiführen von Entscheidungen, Struktur innerhalb eines Unternehmens, das Wissen über verschiedene Managementmodelle, die Möglichkeiten und (gesetzlichen) Anforderungen an ein Qualitätsmanagement – all das bietet klassisches Coaching nicht. Aus reiner Coachingsicht betrachtet gibt es dazu keine  Antworten.

Mit der Ausbildung zum Businesscoach/Organisationsberater BCOB werden diese Anforderungen, Inhalte und Kompetenzen miteinander verbunden. Abgerundet durch Arbeit an der eigenen Präsenz, Stimme, Haltung und Ausstrahlung. Perfektioniert durch konkrete Hilfen zur Erstellung des eigenen Coachprofils und des erfolgreichen Eigenmarketings. Alles verbunden in einer Ausbildung, die in dieser Art einzigartig ist: Die Ausbildung zum geprüften Businesscoach/Organisationsberater BCOB.

(FAQs)

Was kostet diese Ausbildung?

Die Investition für die Ausbildung beträgt 4200,- Euro inkl. MwSt. Pro Seminartag beträgt die Investition somit ca. 318 Euro, inkl. Seminarunterlagen, Prüfungsgebühr, bester Seminarverpflegung und einem Mittag- oder Abendessen je Tag. Es kommen für Sie noch die Kosten der Hotelübernachtung dazu.

Die Bezahlung/Abbuchung erfolgt über Digistore24.com. Somit sind Ihre Daten geschützt und es gibt die Möglichkeit, einen Zahlungspläne wie folgt durchzuführen:

  • Zahlungsplan 3 Monate: Ihre erste Rate beträgt 1400,00 € und die darauffolgenden 2 Raten Euro 1400,00 €.
  • Zahlungsplan 6 Monate: Ihre erste Rate beträgt 700,00 € und die darauffolgenden 5 Raten Euro 700,00 €.

Sie können sich hier anmelden.

Kann ich den Betrag auch in mehreren Raten zahlen?

Die Bezahlung/Abbuchung erfolgt über Digistore24.com. Somit sind Ihre Daten geschützt und es gibt die Möglichkeit, einen Zahlungspläne wie folgt durchzuführen:

  • Zahlungsplan 3 Monate: Ihre erste Rate beträgt 1400,00 € und die darauffolgenden 2 Raten Euro 1400,00 €.
  • Zahlungsplan 6 Monate: Ihre erste Rate beträgt 700,00 € und die darauffolgenden 5 Raten Euro 700,00 €.

Sie können sich hier anmelden.

Bekomme ich Materialien?

Ja. Zu jedem Modul bekommen die Teilnehmer ein gebundenes Arbeitsheft, in dem die Inhalte aufgeführt und erläutert werden. Zudem erhalten Sie einen Notizblock, Stift etc.

Was habe ich, als Teilnehmer, noch für einen Aufwand?

Ich empfehle allen Teilnehmern ein Ausbildungstagebuch anzulegen. Dort können Erfolge, Fragen, Gedanken notiert werden. Außerdem bitte ich die Teilnehmer, die Hotelbuchung eigenständig vorzunehmen. Im Seminarhotel ist ein Kontingent an Zimmern reserviert. Hoteladresse und Daten bekommen Sie bei Anmeldung.

Gibt es irgendwelche Regeln oder Voraussetzungen?

Freude an der eigenen Entwicklung, Ehrlichkeit und das sich wohlmeinende Einlassen auf diese Ausbildung sind gute Voraussetzungen. Die Teilnehmer verpflichten sich zu Stillschweigen, da einige der Fälle, die vorgestellt und an denen geübt wird, Praxisfälle aus realen Unternehmen sind. Außerdem gehen wir vertrauensvoll miteinander um und behalten diese wertschätzende Grundhaltung immer bei.

Wie gestaltet sich die Prüfung?

Die Prüfung gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Ziel ist, beide Teile zu bestehen. Für die Erreichung dieses Ziels bekommen Sie alle Hilfestellungen, die Sie brauchen. Die detaillierten Fragen und Anforderungen klären wir gleich zu Beginn im Basisseminar.

Kann ich nach der Ausbildung nicht nur im Unternehmensumfeld arbeiten, sondern auch als Privatcoach?

Ja, das können Sie sogar sehr gut. Sie bekommen alle Tools und Möglichkeiten, die Sie dafür brauchen. Aufstellungsarbeit, eigene Präsenz, Stimme, NLP, die Macht der Worte und viele weitere Inhalte sind dafür hervorragend geeignet. Lediglich mit Modul 4, Qualitätsmanagement und Arbeitsschutz, können Sie in diesem Kontext eventuell nicht ganz soviel anfangen. Ich bin aber der Überzeugung, dass Ihnen der Blick über den Tellerrand, also zu Modul 4, viel bringen kann.

Weitere FAQs erfahren Sie im Seminarkatalog, welchen Sie hier downloaden können.